Hilfsnavigation

Rathausstraße
Maritim und sympathisch - einfach einladend


frauenOrt 28.12.2011 


Ausstellungsräume Wilhelmine Siefkes können auch weiterhin besucht werden
Auf dem Foto von rechts: Bürgermeister Wolfgang Kellner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Leer, Tomke Hamer-Schäfer und der Leiter des Heimatmuseums, Herr Burkhard Sonnenberg.

Auf dem Foto von rechts: Bürgermeister Wolfgang Kellner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Leer, Tomke Hamer-Schäfer und der Leiter des Heimatmuseums, Herr Burkhard Sonnenberg.

Anlässlich der Eröffnung des frauenOrtes Wilhelmine Siefkes im März diesen Jahres wurden Ausstellungsräume im historischen Rathaus der Stadt Leer eröffnet.

Interessierte können sich in den Wilhelmine Siefkes Räumen (Rathaus-Altbau, 2.Stock, Zimmer 206) über das Leben und Wirken der bedeutenden Lehrerin, Autorin und Politikerin informieren.

Die Räumlichkeiten werden zunehmend als Museumsräume gestaltet. Zu diesem Anlass übergab der Leiter des Heimatmuseum, Herr Burkhard Sonnenburg, Herrn Bürgermeister Wolfgang Kellner und der Gleichstellungsbeauftragten Frau Tomke Hamer-Schäfer sehr schöne Exponate aus dem Nachlass Wilhelmine Siefkes als Dauerleihgabe.

Bürgermeister Wolfgang Kellner ist erfreut über diese wertvollen Exponate, unter denen sich u.a. ein Kolbenfüllhalter, das Poesiealbum und das Haustürschild von Wilhelmine Siefkes befindet.

„Ein Poesiealbum ist wie ein Tagebuch und gibt viel Auskunft über die Menschen, mit denen Wilhelmine Siefkes ihren Lebensweg oder Abschnitte davon geteilt hat !“ so Bürgermeister Kellner. Alle Interessierte sind zu den Öffnungszeiten des Rathauses eingeladen, die historischen Räumlichkeiten mit der Ausstellungen über das Leben und Wirken der literarisch, politisch und sozial engagierten Frauenpersönlichkeit zu besuchen.

Öffnungszeiten des Rathauses:
Montag: 15:00 - 17:45 Uhr
Dienstag - Freitag: 09:00 - 12:30 Uhr sowie nach Vereinbarung