Hilfsnavigation

Rathausstraße
Maritim und sympathisch - einfach einladend

Runder Tisch «FrauenLeben in Ostfriesland«


Der Runde Tisch „FrauenLeben in Ostfriesland“ wurde am 30.04.2014 in Aurich gegründet. Auf Initiative der kommunalen Gleichstellungsbeaufragten der Region besteht er aus der Lenkungsgruppe mit deren Gründerinnen sowie Fachberaterinnen aus der Region. Der Kreis der Fachberaterinnen setzt sich zusammen aus Vertreterinnen des Historischen Museums Aurich, der Ostfriesischen Landschaft, der Hochschule Emden-Leer, GästeführerInnen der Städte Leer und Emden, dem Stadtarchiv Leer u.a.

Ausgangslage war die Beantragung und Ernennung von FrauenORTen durch den Niedersächsischen. Landesfrauenrat. Aktuell gibt es fünf anerkannte FrauenORTE auf der Ostfriesischen Halbinsel*:

Langfristiges Ziel des Runden Tisches ist es, das Thema Frauenleben in der Region wissenschaftlich, touristisch und didaktisch aufzubereiten, darzustellen und allgemein zugänglich zu machen. Radtouren, Stadtrundgänge, Gästeführerqualifikationen, Symposien und so weiter zu dem Thema sind oder werden dazu erarbeitet.

Aktuell wurde zu „FrauenLeben in Ostfriesland“ ein Logo erstellt, das auf die gemeinsame regionale Zusammenarbeit hinweist.

*Kulturnetzwerk Ostfriesland:
Ostfriesland besteht aus den Landkreisen Aurich, Leer, Wittmund sowie der Seehafenstadt Emden. Die touristische Marke „Ostfriesland“ umfasst die gesamte Ostfriesische Halbinsel vom Dollart bis zum Jadebusen zusätzlich mit den Landkreisen Ammerland, Friesland und der Jadestadt Wilhelmshaven. An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an die Kollegen der Oldenburgischen Landschaft, die das Projekt freundschaftlich unterstützen und begleiten.