Hilfsnavigation

Leben in Leer

Parklandschaft Leer


Parklandschaft Leer

Kaum eine andere Stadt in dieser Größenordnung kann mit einer solchen Anzahl an sehenswerten Parks aufwarten wie Leer. Und die Parks weisen eine besondere Vielfalt auf: Jeder einzelne zeigt sein ganz eigenes unverwechselbares Gesicht.

Parklandschaft Leer
Parklandschaft Leer

Der über die Grenzen der Stadt hinaus bekannteste Park ist sicherlich der historische Schlosspark der Evenburg, der in den letzten Jahren eine erstaunliche Auffrischung erfahren hat. Zusammen mit dem Ensemble der Evenburgallee und dem angrenzenden Logaer Westerhammrich zählt er zum Schönsten, was die Stadt zu bieten hat. Gerade aus einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf erwacht zurzeit der Philippsburger Park, ebenfalls eine weitläufige Parkanlage mit historischem Charakter. Die Stadt Leer hat begonnen, ihn zu restaurieren. 

Eine Art Volkspark stellt der Julianenpark dar. Er beherbergt viel Wald, selbst Rehe lassen sich immer wieder blicken. Aber vor allem für die ringsherum wohnenden Menschen ist er als grüne Lunge mitten in der Stadt ein Segen: hier lässt es sich auftanken, aber auch ausgedehnt joggen, walken und spazieren gehen oder mitten im Grünen Fußball oder Basketball spielen.
Einen Überblick über die Parklandschaft Leer.

Einen Überblick über die Parklandschaft Leer.

Und dann kann der Besucher neben einigen kleineren Parks wie dem Inselgarten, dem Haneburgpark oder dem Garten der Harderwykenburg noch einen Landschaftspark entdecken, der noch sozusagen in den Kinderschuhen steckt. Auf einem ca. 1 km² großen Gelände entwickelt die Stadt Leer im Nordwesten der Stadt den Leeraner Westerhammrich, ein Naherholungsgebiet, welches nicht nur dem Menschen, sondern auch der Natur Erholung bietet.

 

 

 

 


 

Zurück