Hilfsnavigation

Leben in Leer
Evenburgpark

Klimaschutzkonzept


Klimaschutz

Bereits im Jahr 2008 wurde ein eigenes „kleines“ Klimaschutzkonzept vom Rat der Stadt Leer verabschiedet. Auf dieser Basis wurden zunächst vor allem die eigenen städtischen Gebäude auf Einsparpotenziale untersucht und nachfolgend viele unterschiedliche Maßnahmen umgesetzt.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat der Stadt Leer für ein integriertes Klimaschutzkonzept einen Zuschuss von bis zu 30.713 e bewilligt. Dieses wurde 2013 durch den Rat der Stadt Leer verabschiedet.

Die Ziele des Klimaschutzkonzeptes werden mit der Einstellung eines Klimaschutzmanagers umgesetzt.

Die Erfahrungen, die bei städtischen Gebäuden gemacht wurden, sollen auf die gesamte Stadt übertragen werden.

Dazu wurden Konzepte, Pläne und Ideen gesammelt. Es wurde eine Energie- und CO2-Bilanz erstellt und ermittelt, welche Einsparpotenziale es gibt. Schon mit kleinen Maßnahmen, wie Energieverbrauchsanzeigen an Gebäuden, können die Bürgerinnen und Bürger für das Thema Klimaschutz sensibilisiert werden. Projektwochen zum Klimaschutz und Aktionen wie beispielsweise Klimafrühstück an Schulen wurden und werden durchgeführt.

Das Klimaschutzkonzept bietet mit ihren Zielen und Potenzialen Möglichkeiten zur Energieeinsparung für den Bürger der Stadt Leer.

Um das Wissen aus dem Klimaschutzkonzept konkret umzusetzen wurde das Quartierkonzept „Weststadt“ im ersten Schritt erarbeitet.

Weitere Informationen: