Hilfsnavigation

Leben in Leer
Kindergarten Rasselbande

Städtischer Kindergarten Rasselbande


Pädagogischer Ansatz

Wir sind ein offener Kindergarten und arbeiten nach dem „situativen“ Ansatz.
Wir verstehen die Kinder als aktive kompetente Akteure ihres Lernens.

Das Spiel ist die wichtigste Form der Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt.
Die Kinder lernen wenn sie spielen und spielen wenn sie lernen.
Im selbstbestimmten, freien Spiel, wählen die Kinder selber ihre Spielmaterialien, Spielräume, Spielformen und Spielpartner aus.

Die Gruppenarbeit findet täglich in festen Stammgruppen, von jeweils 10 altershomogenen Kindern statt.
Die Erziehrinnen stimmen die Bildung, Erziehung und Förderung auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Kinder ab.
In Kleingruppen erarbeiten die Kinder gemeinsam mit der Erzieherin verschiedenste Themen und Projekte.

Orientierung gibt uns der Bildungs- – und Erziehungsplanplan für Tageseinrichtungen in Niedersachsen.

Tagesablauf:
  • 07.30 Uhr der Kindergarten beginnt / Freispiel
  • 08.30 Uhr die Kinder treffen sich in Ihrer Kleingruppe zur Gruppenarbeit
  • 09.15 Uhr Freispiel / Beginn des freien Frühstücks
  • mittwochs bereitet eine Gruppe für alle Kinder ein gesundes Frühstück zu
  • 11.30 Uhr aufräumen / alle Kinder spielen draußen
  • 12.00 Uhr Mittagessen für die Kinder die dazu angemeldet sind
  • 12.00 – 12.30 Uhr Abholzeit
  • bis 13.30 Uhr Mittagsbetreuung
  • 13.30 Uhr Bringzeit der Nachmittagskinder / Freispiel
  • 14.30 Uhr Gruppenarbeit in Kleingruppen / gemeinsames Essen
  • 15.30 Uhr Freispiel
  • 17.15 Uhr Abholzeit
  • 17.30 Uhr der Kindergarten ist geschlossen
  • zusätzliche Aktionen sind:
  • jeden Dienstag 8.30 Uhr: alle Kinder treffen sich zum gemeinsamen Singen, kleine Wochenaufgaben (Ämter) werden verteilt
  • jeden Donnerstag 8.30 Uhr: wir tanzen gemeinsam
  • jeden Freitag: gehen wir mit den Kindern in die Turnhalle der nahe gelegenen Grundschule
Personal

Unsere 40 Vormittagskinder werden von 4 Erzieherinnen in Kleingruppen à 10 Kinder betreut.
Zwei weitere Kleingruppen à 10 Kinder besuchen nachmittags den Kindergarten. Die Gruppenleitung haben hier ebenfalls Erzieherinnen.
Zwei weitere Erzieherinnen arbeiten gruppenübergreifend.
Für den hauswirtschaftlichen Bereich und das Mittagessen ist bei uns eine Köchin tätig, die das Mittagessen täglich frisch für die angemeldeten Mittagskinder zubereitet.
Des weiteren gehören eine Raumpflegerin und ein Hausmeister zum Team.

Bau und Ausstattung

Folgende Räume stehen den Kindern täglich zur freien Verfügung: das Kinderatelier, der Bewegungsraum, der Spiele-Raum mit Computerecke, die Puppenwohnung, die Kuschelecke, der Bauteppich, die Küche und ein Außengelände mit unterschiedlichen Spielbereichen.
Die Funktionsbereiche sind so ausgestattet, dass die Kinder ein anregendes und lernförderndes Umfeld vorfinden. Sie bekommen vielfältige Gelegenheiten zur Selbsttätigkeit, zum Ausprobieren und Experimentieren.

Zurück