Hilfsnavigation

Leben in Leer
Evenburgpark

Umweltpreisverleihung


In diesem Jahr wurde bereits zu zwölften Mal der Umweltpreis der Stadt Leer verliehen.

Bürgermeisterin Beatrix Kuhl empfing die Preisträger im Leeraner Rathaus und überreichte Ihnen die Auszeichnung.

Gerd Koopmann aus Nettelburg ist ein großer Natur- und Tierfreund. Er hat auf seinem Grundstück ein Storchennest gebaut, welches auch schon von einem Storchenpaar angenommen wurde. Gemeinsam mit der Bürgermeisterin hofft er nun darauf, dass es vielleicht im nächsten Jahr bei dem Storchenpaar auch mit dem Nachwuchs klappt.

Uwe Brahms nahm den Preis stellvertretend für den Angelsportverein Leer in Empfang. Der Verein kümmert sich schon viele Jahre um den Fischbestand im Leeraner Hafen. Fritz Rudolf Brahms erhielt eine Auszeichnung für die Errichtung vorbildlicher Fahrradabstellanlagen an den beiden Multi-Einkaufszentren. Er berichtete, dass seine Firma auch sehr darum bemüht sei, Energie einzusparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. So sei vor kurzem die Kühlung in den Lagern umgestellt worden.

Die Stadtwerke Leer AöR erhielten den Umweltpreis für die Pflanzung eines ca. zwei Hektar großen Trinkwasserschutzwaldes. Entgegen genommen wurde die Auszeichnung vom Vorstand Claus-Peter Horst und dem kaufmännischen Leiter Thomas Keller.