Hilfsnavigation

Rathausstraße
Maritim und sympathisch - einfach einladend


Bürgermeisterin lobt mutige Helferinnen 08.06.2017 


Bürgermeisterin lobt mutige Helferinnen

Sehr viel Mut zeigten zwei 14-jährige Mädchen, als sie Zeugen einer Explosion auf einem Boot im Leeraner Hafen wurden.

Ayline Heitmeyer und Shahd Hammoud kümmerten sich um das verletzte Ehepaar und leisteten Erste Hilfe. Die beiden dachten zunächst, ein Blitz sei eingeschlagen. Mutig betraten sie das Boot, auf dem Hilfeschreie zu hören waren. Ayline brachte den schwer verletzten Mann in die stabile Seitenlage und Shahd beruhigte seine zum Glück nur leicht verletzte Ehefrau.

Bürgermeisterin Beatrix Kuhl hatte in der Zeitung von dem vorbildlichen Verhalten der beiden Mädchen gelesen. Nun traf sie sie auf dem Gelände der Feuerwehr. „Ihr habt sehr viel Mut bewiesen. Viele Menschen trauen sich nicht, Erste Hilfe zu leisten, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen. Euer Verhalten ist wirklich vorbildlich!“, lobte Beatrix Kuhl Ayline und Shahd.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr, Clemens Ressmann, hatte die beiden Helferinnen zu einem Besuch bei der Feuerwehr eingeladen und die Bürgermeisterin nutzte die Gelegenheit, um die beiden kennenzulernen und ihnen ein großes Lob auszusprechen. Als kleines Dankeschön für ihren Einsatz bekamen beide einen Kinogutschein.