Hilfsnavigation

Rathausstraße
Maritim und sympathisch - einfach einladend


2 Millionen Euro Zuschuss für die Sanierungsgebiete Weststadt und Altstadt 05.04.2017 


Das Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat mitgeteilt, dass aus dem diesjährigen Städtebauförderungsprogramm des Bundes und des Landes die Stadt Leer für das Sanierungsgebiet „Weststadt“ aus dem Programm der Sozialen Stadt für 2017 eine Förderung in Höhe von 1,4 Mio. Euro erhalten wird.

Hinzu kommen für 2017 zusätzliche Mittel in Höhe von 600.000 Euro aus dem Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz-Altstadt“, die für das Sanierungsgebiet „Altstadt“ vorgesehen sind.

Bürgermeisterin Beatrix Kuhl freut sich über die Höhe der Fördersumme und weist darauf hin, dass neben der Förderung von Bund und Land die Stadt Leer für diese beiden Städtebauförderungsprogramme insgesamt einen Eigenanteil von 1 Million Euro zu finanzieren hat.

Die Städtebauförderungsmittel stehen für die soziale Stadtentwicklung und städtebauliche Erneuerung in der Weststadt und für die Substanzerhaltung der Gebäude in der Altstadt zur Verfügung. „Mit gezielten städtebaulichen Maßnahmen für beide Förderprogramme steigern wir die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger und leisten einen Beitrag, unsere Stadt liebenswerter und attraktiver zu gestalten“, so Beatrix Kuhl.