Hilfsnavigation

Rathausstraße
Maritim und sympathisch - einfach einladend


Uferpromenade wieder begehbar 30.06.2017 


Das Bild zeigt Bürgermeisterin Beatrix Kuhl und Stadtbaurat Carsten Schoch mit den Mitarbeitern der Firma Thormälen

Das Bild zeigt Bürgermeisterin Beatrix Kuhl und Stadtbaurat Carsten Schoch mit den Mitarbeitern der Firma Thormälen

Im März begann die Firma Thormählen aus Elsfleth mit der Sanierung der Uferpromenade. Erneuert wurde der Bereich von der Dr.v.Bruch-Brücke bis zum Amtsgericht. Dabei hatten die Arbeiter ein strammes Programm zu absolvieren. Mit der Stadt war vertraglich vereinbart worden, dass die Arbeiten zum 30. Juni abgeschlossen sein sollten. Zwischenzeitlich gab es Probleme mit der Lieferung des Bongossiholzes, so dass die Arbeiten sich verzögerten.

Zudem waren der Zustand von Promenade und Uferbefestigung schlechter als gedacht. „Bauen im Bestand birgt meistens Überraschungen und einige Schäden können erst erkannt werden, wenn die betroffenen Bereiche freigelegt sind“, erklärt Stadtbaurat Carsten Schoch.

Nun sind die Bürgermeisterin und der Stadtbaurat froh, dass es mit der Freigabe der Uferpromenade doch noch zum 1. Juli klappt. „Wir haben alles darangesetzt, den Fertigstellungtermin einzuhalten“, sagt Bauleiter Philip Alter. Nun sind nur noch einige, kleine Restarbeiten zu erledigen. Im Laufe des Samstags soll die Promenade wieder fast vollständig begehbar sein, auch wenn noch Restarbeiten in der ersten Juliwoche zu erledigen sind. Nur ein kleiner Teil zwischen Kulturspeicher und Faldernstraße wird in der nächsten Woche noch als Lagerfläche benötigt.

Die Bürgermeisterin spricht der Firma Thormählen ein großes Lob aus: „Alle Achtung, Sie haben wirklich gute Arbeit geleistet und einen tollen Spurt hingelegt, um doch noch pünktlich fertig zu werden!“ Ihr ist wichtig, dass die Wegeverbindung in die Altstadt wieder hergestellt ist und auch der Zugang zum Kulturspeicher wieder frei ist. Auch die Hafenrundfahrten mit der „Koralle“ können dann endlich wieder vom gewohnten Platz starten.

Rechtzeitig zur Veranstaltung Leer Maritim Ende Juli können die Boote wieder in diesem Bereich der Uferpromenade anlegen. Bis dahin sind dann auch die noch fehlenden Leitern und Tore am Geländer montiert.

 Insgesamt hat die Stadt in die Sanierung der Uferpromenade rund 420.000 Euro investiert.