Hilfsnavigation

Rathausstraße
Maritim und sympathisch - einfach einladend


Wochenendseminar zur Geschichte von Frauen 20.07.2017 


In einer spannenden Zeitreise vom frühen Mittelalter bis zur Jahrhundertwende begeben sich die Teilnehmer/innen auf die Spurensuche von Frauen, die in Leer gelebt haben.

  • Wie war das Leben der Frau eines Leinenwebers?
  • Welche Chancen und Privilegien hatte eine Frau des Bürgertums oder eine Adelige?
  • In welchem Umfang konnten diese Frauen am politischen und gesellschaftlichen Leben mitwirken?
  • Wie lebten die ehrlosen Frauen am Rande der Gesellschaft?

Die sind einige der Fragen, mit denen sich die Gruppe im Rahmen eines Wochenendseminars vom 25. bis 27. August 2017 beschäftigen wird.

Die Veranstaltung beginnt an allen drei Tagen jeweils um 10 Uhr. Am Freitag endet sie um 19:30 Uhr, am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr.

Das Seminar bietet die Stadt Leer in Kooperation mit der Volkshochschule Leer im Rahmen der Veranstaltungen des „Frauenortes Wilhelmine Siefkes“ an.

Die Kosten für das Seminar betragen 106 Euro.

Mit zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inclusive Vollpension entstehen Kosten von 170 Euro. Der Einzelzimmerzuschlag beläuft sich auf 10 Euro pro Nacht. In dem Kostenbeitrag sind der Eintritt für das Heimatmuseum, eine Teezeremonie im Teemuseum und Führungen enthalten.

Anmeldeschluss bei der Volkshochschule Leer ist der 4. August 2017.