Direkt zu:

Rathaus

Beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen

27.09.2022

Förderzusage über 11,7 Millionen Euro für die Stadt Leer

Leer - Bei einem Termin auf der Seeschleuse im August in Leer hatte Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann die erfreuliche Botschaft bereits verkündet.

Am Donnerstag hat die Stadt Leer die Förderzusage über rund 11,7 Millionen Euro für das Gewerbegebiet an der Benzstraße in Leer-Nüttermoor nun auch schriftlich bekommen. Bürgermeister Claus-Peter Horst und Elke Hinrichs von der Wirtschaftsförderung der Stadt Leer nahmen die offiziellen Dokumente in Hannover von Minister Althusmann und dem Landtagsabgeordneten Ulf Thiele entgegen.

Für die Stadt Leer ist die Mittelzusage von enormer Bedeutung, da keine Gewerbeflächen mehr zur Verfügung stehen, die Nachfrage danach aber sehr groß ist: „Viele Unternehmen möchten sich in unserer Stadt ansiedeln. Jetzt haben wir wieder neue Optionen“, sagt Horst, der dem Minister für die große finanzielle Hilfe dankte. Es ist eine der höchsten Fördersummen, die die Stadt Leer jemals bekommen hat.

Die Erschließung zusätzlicher Flächen im bestehenden Gewerbegebiet an der Benzstraße ist mit einem Kostenvolumen von insgesamt rund 19,5 Millionen Euro veranschlagt. Die restlichen Mittel, die bereits im Haushalt vorgesehen sind, wird die Stadt Leer aufbringen. Die Beschlussfassung über das Projekt durch die Politik steht Ende September auf dem Programm.