Direkt zu:

Rathaus

Aktuelle Mitteilungen

04.07.2024

Stellenausschreibung: Ingenieur*in (m/w/d) im Fachdienst Mobilität und Verkehr

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die zunächst auf zwei Jahre befristete Besetzung der folgenden Stelle vorgesehen:

Ingenieur*in (m/w/d) im Fachdienst Mobilität und Verkehr mit dem Schwerpunkt Radverkehr

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Auch über Bewerbungen von Berufseinsteiger*innen (m/w/d) würden wir uns sehr freuen!

Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung und Umsetzung von Verkehrsanlagen insbesondere für den Radverkehr
  • Bauvorbereitung und Oberbauleitung
  • Mobilitäts- und Verkehrsplanung insbesondere für den Radverkehr
  • Gestaltung und Abwicklung von Ingenieurverträgen
  • Öffentlichkeitsarbeit insbesondere für den Radverkehr

Voraussetzungen:

Zwingend erforderlich sind:

  • Qualifikation als Ingenieur*in (m/w/d) oder vergleichbar (beispielsweise Bachelor, Master, Diplom), vorzugsweise in einem Studiengang (Fachhochschule,  Hochschule, Universität etc.) der Fachrichtung Tiefbau, Verkehrsanlagenbau, Ingenieurbau oder vergleichbar
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Sprachniveau C1 oder ein vergleichbarer Nachweis)

Erwünscht sind:

  • Fachwissen in der VOB und HOAI
  • Erfahrungen in den Aufgabenschwerpunkten

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Beschäftigung auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Einen abwechslungsreichen und kreativen Aufgabenbereich
  • Eine gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Die Mitarbeit in einem qualifizierten und kompetenten Team
  • Eine moderne EDV-Ausstattung
  • Die grundsätzliche Möglichkeit der alternierenden Telearbeit (nach der Einarbeitungsphase)
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaubsanspruch im Jahr
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen
  • Eine jährliche Prämie, die leistungsorientiert bemessen wird
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit, Workshops, Massagen) und am
  • Fahrradleasing

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die kommissarische Fachdienstleiterin:

Telefon: 0491 9782-166

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte bis

zum 09. August 2024

vorzugsweise per E-Mail an bewerbung[at]leer.de (bitte nur in einer PDF - Datei, maximales Datenvolumen 25 MB).