Direkt zu:

Rathaus

Aktuelle Mitteilungen

25.11.2022

Sozialpädagog/e*in (m/w/d), Erziehungswissenschaftler*in (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Besetzung einer Stelle mit dem Qualifikationsprofil

Sozialpädagog/e*in, BA (m/w/d), Erziehungswissenschaftler*in (m/w/d) oder Bewerber*in (m/w/d) mit einem vergleichbaren Studium in einem pädagogischen oder gemeinwesenorientierten Berufsfeld

für die Gestaltung gelingender Gemeinwesenarbeit in unserem neuen Standort „Haus Hermann“ in der Leeraner Weststadt vorgesehen

Haben Sie Lust auf etwas Neues?

Wollten Sie schon immer einmal im Rahmen von

Gemeinwesenarbeit mit vielen verschiedenen

Altersgruppen und unterschiedlichen Ethnien arbeiten?

Dann würden wir Sie gerne kennenlernen!

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

  • Organisation und Begleitung von Angeboten im Sozialraum und im Haus Hermann
  • Sozialraumanalyse und Eruierung der Bedarfe und Potenziale des Gebietes
  • Einzelfallberatung und Unterstützung der Menschen durch Vermittlung an Hilfesysteme
  • Netzwerkaufbau und Kooperation mit relevanten Partnern
  • Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit den Gremien des Landesprogramms sozialer Zusammenhalt
  • Gestaltung und Begleitung von Beteiligungsprozessen im Rahmen der Gemeinwesenarbeit
  • Weitere Etablierung des „Haus Hermann“ als Gemeinwesenzentrum

Die Erfüllung der Aufgaben erfordert:

  • Den Abschluss als staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge*in (m/w/d), Erziehungswissenschaftler*in (m/w/d), oder vergleichbares pädagogisches oder gemeinwesenorientiertes Berufsfeld,
  • Empathie für die Arbeitsfelder der Gemeinwesenarbeit,
  • kreatives Denken,
  • die Bereitschaft zur Arbeit im Nachmittags- und gegebenenfalls Abendbereich.

Wir bieten Ihnen

  • eine zunächst noch bis zum 31.12.2023 befristete Beschäftigung auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die unbefristete Verlängerung des Arbeitsverhältnisses ist nach Genehmigung des Stellenplans 2023/24 und bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen vorgesehen.
  • ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld,
  • Freiraum, um Neues zu schaffen, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen,
  • ein Entgelt entsprechend ihrer beruflichen Qualifikation bis hin zur Entgeltgruppe S 11b TVöD,
  • eine Vollzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist,
  • fachliche Begleitung,
  • Zusammenarbeit im Kleinteam und im großen Team der Fachstelle Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit, dass sich auf Ihre Ideen freut,
  • eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre,
  • das Firmenfitnessprogramm Hansefit.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männern, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Fachstellenleiter Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit, Herrn Salge 

Telefon: 0491 9782-337
Raum: 225, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum

17.12.2022

vorzugsweise per E - Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.