Direkt zu:

Jugend im Rathaus

Eheschließung Anmeldung

Eheschließungen finden montags bis freitags und am ersten Samstag im Monat zwischen 09.15 Uhr und 12.15 Uhr statt.

Es stehen in Leer 2 Trauorte zur Verfügung

Vor dem Eheschließungstermin ist zunächst die formelle Anmeldung der Eheschließung erforderlich.

Weitere Informationen:

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

An einem Freitag sind keine Terminvereinbarungen von Eheanmeldungen sowie Beratungen zu Eheanmeldungen möglich, da die zuständigen Standesbeamtinnen/Standesbeamten Eheschließungen durchführen. 

Für die Abgabe von Dokumenten/Unterlagen muss kein Termin vereinbart werden. Die einzureichenden Dokumente/Unterlagen werfen Sie bitte in den Briefkasten am Historischen Rathaus (Vordereingang Treppe) oder geben diese persönlich bei einer(m) unserer Standesbeamtin/Standesbeamten ab. Die Prüfung/Bearbeitung durch die zuständigen Standesbeamtinnen/Standesbeamten erfolgt nach Eingangsdatum  ausserhalb der Öffnungszeiten.

Bei Eheschließungen von Deutschen im Ausland, besteht die Möglichkeit der Nachbeurkundung (§ 34 PStG) am Wohnsitzstandesamt, sprechen Sie uns einfach an.

Leistungsbeschreibung »

Wer in Deutschland heiraten möchte, muss die beabsichtigte Eheschließung mündlich oder schriftlich bei der zuständigen Stelle anmelden.

Informationen zur Durchführung der Eheschließung erteilt die zuständige Stelle auch in einem persönlichen Gespräch.

Spezifische Informationen zur Eheschließung enthalten die Leistungen:

  • Vollzug mit ausländischem Partner
  • Vollzug mit geschiedenem oder verwitwetem Partner
  • Vollzug mit sorgeberechtigtem Partner

Gebühren »

  • Gebühr: 50,00 Euro