Direkt zu:

Jugend im Rathaus

Jahresrechnung

Ergebnis der Haushaltswirtschaft einschließlich des Standes der Vermögens und der Schulden zu Beginn und am Ende des Haushaltsjahres.

Beschreibung:
Nach Ablauf eines Haushaltsjahres hat die Verwaltung das Ergebnis der Haushaltswirtschaft einschließlich des Standes des Vermögens und der Schulden in einer Jahresrechnung darzustellen. Sie wird durch einen Rechenschaftsbericht erläutert. Nach Feststellung der Vollständigkeit und Richtigkeit legt der Bürgermeister die Jahresrechnung zusammen mit einem Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes und seiner Stellungnahme zu diesem Bericht dem Rat zur Beschlussfassung und zur Entscheidung über seine Entlastung vor.

Rechtliche Grundlagen: Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG)