Direkt zu:

Jugend im Rathaus

Aktuelle Mitteilungen

07.06.2021

Tourismus in Leer - Großer Umsatzausfall durch Corona

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Stadt Leer. So konnte im Jahr 2019 gem. eines Gutachtens des dwif eine Bruttowertschöpfung durch den Übernachtungs- und Tagestourismus in Höhe von knapp 110 Mio. Euro verzeichnet werden.

Die Wertschöpfung wurde zu rund 45 % im Einzelhandel generiert, knapp 40 % entfielen auf das Gastgewerbe und die restlichen Umsätze konnten im Dienstleistungssektor verzeichnet werden.

Für das Jahr 2020 liegt nun eine Analyse zum coronabedingten Umsatzausfall vor.

Demnach ergab sich ein Umsatzausfall im Tourismus in der Stadt Leer in Höhe von ca. 37,6 Mio. Euro. Dieser setzt sich zusammen aus rund 10,1 Mio. Euro Verlust im Übernachtungstourismus sowie 27,5 Mio. Euro im Tagestourismus.

In Bezug zum Jahr 2019 gab es demzufolge 2020 rd. 34 % weniger Umsatz in den touristischen Betrieben, der Gastronomie, im Einzelhandel sowie weiteren Dienstleistungsbetrieben.

Die Stadt Leer hat in Zeiten von Corona das Tourismusmarketing weiterhin intensiv betrieben. So wurde die touristische Internetpräsenz www.touristik-leer.de vollständig erneuert und sowohl optisch als auch technisch auf den neuesten Stand gebracht.

Darüber hinaus fand ein enger Austausch mit den Leistungsträgern statt und gemeinsam mit verschiedenen Akteuren werden derzeit Ideen für eine nachhaltige Belebung und Attraktivierung der Innenstadt diskutiert.

Quellen: dwif, München, „Wirtschaftsfaktor Tourismus für die Stadt Leer 2019“ und „dwif Corona-Kompass: Umsatzausfallberechnung für den Tourismus in Leer im Jahr 2020“.