Direkt zu:

Jugend im Rathaus

Aktuelle Mitteilungen

03.12.2021

Weihnachtsmarkt in Leer schließt ab Sonntag

Auch für den Leeraner Weihnachtsmarkt bedeuten die aktuellen und deutlich verschärften Regelungen nach fast zwei Wochen Spielzeit leider nun das Aus.

Seit Mittwoch gilt aufgrund der Warnstufe 2 die 2Gplus-Regel und die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Ein wirtschaftliches Betreiben lässt sich für die Schausteller nicht mehr realisieren, die Besucherzahlen sind extrem eingebrochen. Geimpfte und Genesene müssen für ihren Weihnachtsmarktbesuch zusätzlich noch einen Testnachweis mitbringen, die Testkapazitäten reichen derzeit bei Weitem nicht aus.

Die Stadt Leer hat daher heute gemeinsam mit dem Vorstand des Schaustellervereins und der Werbegemeinschaft Leer beschlossen, dass der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt letztmalig am Samstag, den 04.12.21 bis 22 Uhr seine Pforten öffnen wird. Der Schritt ist allen nicht leichtgefallen, lässt sich aber aufgrund der aktuellen Lage nicht mehr vermeiden.

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Leer beschloss unterdessen in seiner Sitzung in dieser Woche, dass auf die Erhebung von Standgebühren für den Zeitraum ab dem 01.12.21 verzichtet wird, dieses auch in Anlehnung an die Befreiung von den allgemeinen Sondernutzungsgebühren bis 31.12.21.

Am Samstagabend lädt die Werbegemeinschaft gemeinsam mit dem Schaustellerverein noch einmal zum langen Einkaufsabend bis 22 Uhr mit einem Besuch des Einzelhandels und des Weihnachtsmarktes ein. Für die Bewirtungsleistungen auf dem Weihnachtsmarkt gilt die 2Gplus-Regel, es ist also zusätzlich ein aktueller Testnachweis notwendig. Am Samstag wird im Bereich Denkmalplatz und Mühlenplatz zusätzlich je ein Stand aufgebaut, in denen die 2Gplus-Kontrolle durchgeführt und die Stempelausgabe vorgenommen wird.