Direkt zu:

Informieren Leer ist sehenswert!

Projekt FaCit - Mit dem Fahrrad in der City

Im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Klimaschutz durch Radverkehr“ hatte sich die Stadt Leer mit dem Projekt „FaCit – Mit dem Fahrrad in der City“ beworben, in dem es um einen radverkehrs-gerechten Umbau der Leeraner Innenstadt geht. Das Projekt konnte überzeugen, so dass die Stadt Leer zur förmlichen Antragstellung aufgefordert wurde. Diese läuft zurzeit.

Das Projekt FaCit beinhaltet u.a. die modellhafte Umgestaltung des Innenstadtringes (Ostersteg – Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße – Friesenstraße) und weiterer innenstädtischer Straßen durch ein fahrradfreundliches Maßnahmenkonzept nach dem Leitbild „Radverkehr als System“.

Zum Projekt, welches die Umsetzung bedeutsamer Teile des städtischen Radverkehrskonzeptes zum Ziel hat, gehören attraktive Radverkehrsanlagen, zeitgemäße Fahrradparkangebote und Serviceelemente. Eine wesentliche Maßnahme innerhalb des Projektes stellt der Bau einer multifunktionalen Fahrradstation am Bahnhof Leer dar. Insgesamt zielt das Projekt darauf ab, gemäß den Aussagen von Radverkehrskonzept und Klimaschutzkonzept der Stadt Leer die Bedingungen für den Radverkehr in der Stadt weiter zu verbessern und damit deutlich mehr Leeraner/innen aufs Rad zu bringen.

Weitere Infomationen:

FaCit - Mit dem Fahrrad in der City, Veranstaltung am 21.05.2019:

  • Präsentation der Planungsgemeinschaft Verkehr - Alrutz, Hannover:

Radverkehrsgerechter Umbau der Innenstadt Leer (PDF, 4 MB)

  • Präsentation des Ingenieurbüros für Straßen- und Tiefbau, Schortens:

Verkehrsuntersuchung Innenstadtring (PDF, 2,7 MB)

  • Bericht des IST zur Verkehrsuntersuchung:

Verkehrsuntersuchung Innenstadtring (PDF, 150 kB)

Anlagen zum Bericht:

Übersichtskarte und Untersuchungsgebiet (PDF, 2,5 MB)

Knotenstromerhebungen1 (PDF, 8,7 MB)

Knotenstromzählung: Knoten 1-4 (PDF, 6,9 MB)

Knotenstromzählung: Knoten 5-6 (PDF, 5,1 MB)

Querschnitte (PDF, 2,7 MB)

Knotenströme-Prognose (PDF, 2,8 MB)

Reisezeitrouten (PDF, 3,2 MB)