Direkt zu:

Jugend im Rathaus

Aktuelle Stellenausschreibungen

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte  vorzugsweise per E-Mail, an die Adresse bewerbung[at]leer.de (bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer.

Ingenieure (m/w/d)

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Gebäude- und Energiemanagements mehrere Stellen für

Ingenieure (m/w/d) im Fachdienst 2.65 Gebäude- und Energiemanagement

zu besetzen.

Es handelt sich um Vollzeitstellen, die grundsätzlich teilzeitgeeignet sind. Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist die Übernahme in unbefristete Arbeitsverhältnisse beabsichtigt.

Die Stadt Leer im Herzen Ostfrieslands verfügt über eine Vielzahl von Gebäuden mit unterschiedlichen Nutzungen. Hierzu gehören Grundschulen, Kindergärten, Feuerwehren, sowie Gebäude aus den Bereichen Kultur, Denkmal, Sport, Soziales, Jugend und Verwaltung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Planung- und Durchführung von Neubau-, Unterhaltungs-, Sanierungs-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen (alle Leistungsphasen gemäß HOAI)
  • Bearbeitung von Bauanträgen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Förderanträgen
  • Vergabe von Ingenieur- und Bauleistungen nach HOAI und Vergaberecht und die damit verbundene Übernahme der Bauherrenfunktion und die Steuerung externer Planungsbüros

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Hochbau
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften (beispielsweise VOB, NBauO, BauGB)
  • Erfahrungen in den Aufgabenbereichen
  • EDV-Kenntnisse (insbes. CAD-Anwendungen und Standardprogramme) sowie
  • Fahrerlaubnis für PKW

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in einer attraktiven, historisch geprägten Kreisstadt
  • eine gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • die Mitarbeit in einem erfahrenen und kompetenten Team
  • eine moderne EDV-Ausstattung
  • flexible Arbeitszeiten bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden sowie 30 Tagen Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr
  • die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit (homeoffice)
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein leistungsgerechtes Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen
  • eine jährliche Prämie, die leistungsorientiert bemessen wird sowie
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (beispielsweise Hansefit)

Es handelt sich um eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit der Aussicht auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Frauen, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne 

Telefon: 0491 9782-387
Raum: 330, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

     14.08.2021

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

Hauswirtschaftskräfte

Für unsere neu entstehende städtische Kindertagesstätte am Niedersachsenring (2 Kindergarten- und 2 Krippengruppen) sowie für unsere Kindertagesstätte Rasselbande (2 Kindergartengruppen) suchen wir unbefristet in Teilzeit

zum 01.08.2021 (Kita Niedersachsenring) beziehungsweise 15.11.2021 (Kita Rasselbande) oder später jeweils eine engagierte

  hauswirtschaftliche Kraft (m/w/d),

die sich neuen Herausforderungen widmen möchte.

 Wir wünschen uns von Ihnen, dass Sie…

  • den hauswirtschaftlichen Bereich der Kita inhaltlich und praktisch aufbauen beziehungsweise weiterführen,
  • selbstständig die Zu- und Nachbereitung des Mittagessens und des Frühstücks organisieren,
  • mit den Buchstaben HACCP etwas anfangen können,
  • gern auch mal eine Nachspeise oder einen Kuchen zusammen mit den pädagogischen Fachkräften und Kindern zubereiten,
  • die pädagogischen Fachkräfte während des Essens unterstützen,
  • Wäsche waschen und verräumen sowie
  • eine der Tätigkeit entsprechende Qualifizierung haben.

Wir bieten Ihnen…

  • einen attraktiven und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit dem Selbstverständnis, sich eigenverantwortlich und kreativ einzubringen,
  • eine langfristige berufliche Perspektive in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld,
  • ein Arbeitsverhältnis auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD),
  • eine unbefristete Beschäftigung auf Teilzeitbasis mit jeweils 30 Wochenstunden sowie
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (beispielsweise Hansefit).

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne die Leiterin der künftigen Kindertagesstätte Niedersachsenring, Frau Krause (Telefon 0491 9782-210) beziehungsweise die Leiterin der Kindertagesstätte Rasselbande, Frau Martitz (Telefon 0491 66845).

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männern, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

      31.07.2021

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

Für jeden Weg gibt es einen Anfang!

Für unsere neu entstehende städtische Kindertagesstätte am Nieder-sachsenring (2 Kindergarten und 2 Krippengruppen) suchen wir unbefristet in Teilzeit am Nachmittag zum 01.08.2021 oder später mehrere neugierige und engagierte

                                                    pädagogische Fachkräfte (m/w/d),

die sich neuen Herausforderungen widmen wollen.

Für Sie sind…

  • Kinder der Schlüssel für eine gute Zukunft
  • der Situationsansatz und die Umsetzung des Orientierungsplans gelebter Alltag
  • Qualitätssicherung durch Ihren Beitrag an der Weiterentwicklung der Konzeption selbstverständlich
  • Reflexion und Perspektivwechsel Ihr Beitrag für teamorientiertes Arbeiten
  • zuhören, respektieren, verstehen und wertschätzen vornehmlich in Ihrem pädagogischen Handeln selbstverständlich.

Wichtig ist, dass Sie…

  • wissen, dass die Welt bunt ist
  • umfangreiche pädagogische Fähigkeiten und Fertigkeiten mitbringen und bereit sind, diese weiter zu entwickeln
  • für den Bereich der Krippe Erfahrungen im Kleinkindbereich mitbringen
  • Erzieher*in, Sozialassistent*in oder Kindheitspädagoge*in sind.
  • bereit sind, regelmäßig im Nachmittagsbereich zu arbeiten.

Wir bieten Ihnen…

  • einen attraktiven und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit dem Selbstverständnis, sich eigenverantwortlich und kreativ einzubringen
  • eine langfristige berufliche Perspektive in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • eine strukturierte Einarbeitung und Begleitung in der Aufbauphase
  • eine unbefristete Beschäftigung auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit)
  • fachliche Begleitung und Beratung.

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Fachstellenleiter Kinder- und Jugendförderung, Herr Salge (Telefon 0491 9782-337) oder die Leiterin der Kindertagesstätte, Frau Krause (Telefon 0491 9782-210).

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männern, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

17.07.2021

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

allgemeine Verwaltungstätigkeiten und touristische Aufgabenstellungen im Fachdienst Stadtmarketing und Tourismus

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die befristete Besetzung einer Teilzeitstelle (19 Stunden/Woche) für

allgemeine Verwaltungstätigkeiten und touristische Aufgabenstellungen im Fachdienst Stadtmarketing und Tourismus

vorgesehen.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst bis zum 31.05.2022 befristet. Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 5 TVöD.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Die Organisation sowie die Mithilfe bei der Durchführung von Veranstaltungen
  • Rechnungsstellenangelegenheiten
  • Das Prüfen von Veröffentlichungen über die Stadt Leer (Einträge in Lexika, Broschüren, etc.) und die Zusammenarbeit mit Herausgebern von Printmedien (beispielsweise Stadtplänen)
  • Die Überprüfung des Inhalts der touristischen Internetdarstellung der Stadt Leer und das Vornehmen von Korrekturen beziehungsweise die Einarbeitung neuer Inhalte und lfd. Aktualisierung
  • Die Freischaltung der gemeldeten Veranstaltungen im Online-Kalender
  • Die Koordinierung der regelmäßig durchgeführten Stadt- und Rathausführungen inklusive Abrechnung
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten im FD 4.81 (u.a. Büromaterial-Bestandkontrolle und -bestellungen)
  • Vertretung der Stelleninhaberin sowie Mitarbeit bei Veranstaltungen der Landesbühne im FD 4.82

Unabdingbares Anforderungsprofil:

Abschluss als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), I. Angestellten­prüfung oder

eine Ausbildung als Kaufmann für Freizeit und Tourismus (m/w/d) beziehungsweise eine andere kaufmännische Ausbildung mit touristischem Hintergrund (beispielsweise Hotel- oder Reiseverkehrskauffrau (m/w/d) und entsprechende Erfahrungen.

Gewünschtes Anforderungsprofil:

  • Teamfähigkeit und Lernbereitschaft
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung
  • Service- und Kundenorientierung
  • Gute Organisationsfähigkeit

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Frauen, die in diesem Bereich unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb diese ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Fachdienstleiterin für Stadtmarketing und Tourismus,

Telefon: 0491 9782-393
Fax: 0491 9782-239
Raum: 210, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

31. Juli 2021

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

Ausbildungsstellen bei der Stadt Leer

Raumpfleger (m/w/d) zur Aushilfe

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) werden

Raumpfleger (m/w/d) zur Aushilfe

gesucht.

Der Einsatz ist bei Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in den städtischen Gebäuden (beispielsweise Rathaus, Grundschulen, Kitas) vorgesehen. Es handelt sich jeweils um befristete Einstellungen.

Voraussetzung für die Tätigkeit ist eine entsprechende körperliche Belastbarkeit sowie Mobilität.

Die Anzahl der Einsatztage und Arbeitsstunden ist variabel, da sich diese nach den Vertretungssituationen richtet.

Geboten wird eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Weitergehende telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gerne Frau Kuper, Herr Hessenius oder Herr Gustke unter den Durchwahl - Rufnummern 0491 9782-353/- 354 oder - 453.

Wenn Sie sich für diese Tätigkeit interessieren, zeitlich flexibel und telefonisch gut erreichbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männern, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung wollen Sie bitte per E–Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstrße 1, 26789 Leer richten.