Direkt zu:

Rathaus

Aktuelle Stellenausschreibungen

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte  vorzugsweise per E-Mail, an die Adresse bewerbung[at]leer.de (nur in einer PDF-Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer.

Sozialpädagoge/Sozialpädagogin (m/w/d), Erzieher*in (m/w/d) oder vergleichbar

Wir suchen kreative Köpfe!

Möchten Sie die Möglichkeit haben, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen?

Das Leben besteht aus Veränderungen!

Möchten Sie sich verändern und in einem engagierten Team eine lebendige und offene Kinder- und Jugendarbeit mitgestalten?

Falls ja, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die befristete Besetzung einer Stelle mit dem Qualifikationsprofil

Sozialpädagoge/Sozialpädagogin (m/w/d), Erzieher*in (m/w/d) oder vergleichbar

für den Aufgabenbereich der Kinder- und Jugendarbeit im Bürgerzentrum Ledatreff, Osseweg 19, 26789 Leer vorgesehen.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Offene Arbeit mit Kindern und jungen Jugendlichen ab 6 Jahren
  • Mitgestaltung von Angeboten für Jugendliche im offenen Bereich  

Die Erfüllung der Aufgaben erfordert zwingend:

  • Abschluss als staatlich anerkannte/n Sozialpädagog*in*en (m/w/d), staatlich anerkannte/n Erzieher*in (m/w/d) oder vergleichbar
  • Empathie für das Arbeitsfeld der offenen Jugendarbeit
  • Teamfähigkeit
  • kreatives Denken
  • Bereitschaft zur Arbeit im Nachmittags- und frühen Abendbereich

Wir bieten Ihnen ein/e:

  • zunächst auf ein Jahr befristete Beschäftigung auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • qualifikationsabhängiges Entgelt bis zur Entgeltgruppe S 11b TVöD
  • Vollzeitstelle,- die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist,-  mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
  • gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Zusammenarbeit in einem motivierten und qualifizierten Team, das sich auf Ihre Ideen freut
  • wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre sowie
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm Hansefit)

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männer, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Fachstellenleiter Kinder- und Jugend-förderung, Herrn Salge (Telefon: 0491 9782-337) oder an den stellvertretenden Leiter des „Ledatreffs“, Herr Frank (Telefon: 0491 9124-412).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum

30.04.2024

vorzugsweise per E - Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte nur in einer PDF - Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

Leitung (m/w/d) der Stadtbibliothek

Die Stadt Leer (Ostfriesland), das sogenannte „Tor Ostfrieslands“, ist eine moderne Stadt mit rd. 36.000 Einwohner*innen, in Küstennähe und nur wenige Kilometer entfernt von den Niederlanden.

Eine lebendige Infrastruktur aus Handel, Dienstleistung, Bildung und Kultur, mit besten Verkehrsanbindungen, Wohn-, Bildungs-, Sport-, Erholungs- und Freizeitangeboten sowie einer wunderschönen Altstadt und einem Freizeithafen mitten in der Stadt, ist das Besondere an Leer.

Im Fachdienst Kultur, Stadtarchiv und Stadtbibliothek ist ab dem nächstmöglichen Termin unbefristet die  

                           Leitung (m/w/d) der Stadtbibliothek

zu besetzen.

Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 10 TVöD. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Mit ihrem umfangreichen Angebot ist die Leeraner Stadtbibliothek als wesentlicher kultureller und gesellschaftlicher Begegnungs- und Veranstaltungsort eine der am stärksten frequentierten Kultur- und Bildungseinrichtungen in der Stadt Leer.  

Wir wünschen uns eine engagierte Persönlichkeit (m/w/d), zu deren Aufgabenbereich die strategische und organisatorische Leitung der Stadtbibliothek gehört und die an neuen Entwicklungen und deren Umsetzung interessiert ist.

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeigeeignet ist, mit interessanten, vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung und Steuerung in strategischer, fachlicher, personeller und organisatorischer Hinsicht                                               
  • Zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Angebots, insbesondere im Hinblick auf eine sich verändernde Medienwelt und sich ändernde Nutzungsgewohnheiten
  •  Zielgruppenorientierte, interkulturelle Bibliotheks/Bildungsarbeit
  • Bestandsaufbau und -pflege sowie Fortentwicklung des attraktiven Medien-, Dienstleistungs- und Veranstaltungsangebotes
  • Strategische Ausrichtung, Koordination und Öffentlichkeitsarbeit für die Veranstaltungen und das kulturelle Angebot  
  • Pflege und Ausbau von Kooperationen mit Kitas, Schulen, Kultur- und sonstigen Bildungseinrichtungen in der Stadt
  • Entwicklung und Durchführung von Konzepten zur Sprach-, Lese-  und Recherchekompetenz
  • Weiterentwicklung der Themen Digitalisierung, Wahrnehmung der Bibliothek als „Dritter Ort“, Barrierefreiheit, Diversität und die öffentliche Wahrnehmung und Sichtbarkeit des Hauses
  • Personalführung, Budgetverantwortung
  • Gebäudeverwaltung (Stadtbibliothek/Kulturspeicher)

Einstellungsvoraussetzungen:

Zwingend:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bibliotheks- und
  • Informationsmanagement oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer Bibliothek vergleichbarer Größenordnung
  • Führungserfahrung

Wünschenswert:

  • Soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Engagement
  • Kommunikationsvermögen und Teamgeist
  • Kundenorientiertes Handeln
  • Offenheit für Themen wie partizipative Teilhabe, Gendergerechtigkeit, Integration, Inklusion, Diversität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung, die selbstverständlich in die Arbeit einbezogen wird

Wir bieten Ihnen:

  • Ein Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Die Zusammenarbeit in einem erfahrenen und kompetenten Team
  • Flexible Arbeitszeiten sowie 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein Entgelt nach der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen
  • Eine jährliche Prämie, die leistungsorientiert bemessen wird sowie
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit) und am Fahrradleasing

Haben Sie Fragen?

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne die Fachdienstleiterin Kultur, Stadtbibliothek und Stadtarchiv, Frau Fokken oder der stellvertretende Leiter der Stadtbibliothek, Herr Bökenkamp.

Telefon: 0491 9782-425
Raum: 209, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren
Telefon: 0491 9782-628

Kontaktformular
Adresse exportieren

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

17. April 2024

vorzugsweise per  E – Mail an die Adressebewerbung[at]leer.de (Bitte nur in einer PDF - Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal,  Rathausstr. 1, 26789 Leer erbeten.

Hausmeister/Hausmeisterin (m/w/d)

Die kommunale Wohnungsverwaltung (KWL) – Eigenbetrieb der Stadt Leer (Ostfriesland) - verfügt über ca. 240 Wohneinheiten in 149 Mehrfamilienhäusern und 97 Reihen- und Doppelhäusern, überwiegend aus den 50er und 60er Jahren. Die KWL hat den politischen Auftrag, in den kommenden 5 Jahren auf den vorhandenen Grundstücken Mehrfamilienhäuser im sozialen Wohnungsbau zu bauen und damit den angespannten Wohnungsmarkt zu entlasten. 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Hausmeisterin/Hausmeister (m/w/d).

Es handelt sich um ein zunächst auf zwei Jahre befristetesArbeitsverhältnis.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.

die Aufgabenfelder Mieterkommunikation, Koordinierung von Fremdfirmen sowie die handwerkliche Unterhaltung und Instandsetzung der städtischen Wohnungen und Gewerbeeinheiten, insbesondere:

  • Regelmäßige Überwachung, Kontrolle und Sauberhaltung der Wohnobjekte (Gemeinschaftsflächen, Zuwegungen, Flucht- und Rettungswege etc.)
  • Pflege der Außenanlagen inklusive Überwachung der Müllcontainer für die Wohnobjekte
  • Kontrolle und teilweise Pflege der Gartenbereiche
  • Ungezieferbekämpfung (Aufstellen von Fallen und Kontrolle)
  • Kontrolle der gemeinschaftlichen Beleuchtungseinrichtungen und haustechnischen Anlagen
  • Ablesung von Zählerdaten
  • Kontrolle der Einhaltung der Hausordnung
  • Betreuung der Mieter/innen in technischen Angelegenheiten (Annahme von Mängelmeldungen, Ausführung von Kleinreparaturen und Überwachung von beauftragten Fremdunternehmen)
  • Kleinstaufträge an Dienstleister/Handwerker

Eine Änderung der Aufgabenbereiche bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Das sollten Sie mitbringen:

Unbedingt

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen oder technischen beziehungsweise in einem vergleichbaren Bereich mit breit gefächerten handwerklichen Fähigkeiten
  • Fahrerlaubnis für PKW
  • EDV-Kenntnisse

Idealerweise

Sie haben ein offenes, selbstsicheres und kundenfreundliches Auftreten, sind zuverlässig und verfügen über eine flexible Arbeitshaltung, Verhandlungsgeschick sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Zu Ihren Eigenschaften gehört außerdem zielorientiertes Handeln?

Das können Sie von uns erwarten:

  • Ein interessantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld
  • Eine gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Die Mitarbeit in einem erfahrenen und kompetenten Team
  • Eine moderne EDV-Ausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden sowie 30 Tagen Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr
  • Eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen ein Entgelt nach der Entgeltgruppe 5 TVöD
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen
  • Eine jährliche Prämie, die leistungsorientiert bemessen wird sowie
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit)

Ihre Aufgaben nehmen Sie in einem motivierten Team (6 Mitarbeiter*innen), das die Kommunale Wohnungsverwaltung weiterentwickeln möchte, wahr.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Frauen, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Haben Sie Fragen?

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Betriebsleiterin der KWL Frau Hinrichs:

Telefon: 0491 9782-410 (KWL)
Telefon: 0491 9782-465 ( Wirtschaftsförderung)
Fax: 0491 9782-407
Raum: 4, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

21. April 2024

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (bitte in einer PDF - Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) erbeten.

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Aufgaben des Vertragsmanagements und Beitragswesens

Die Stadt Leer ist eine moderne Stadt mit einem hohen Wohn- und Freizeitwert in Küstennähe und nur wenige Kilometer entfernt von den Niederlanden gelegen. Eine lebendige Infrastruktur mit guten Verkehrsanbindungen, einer wunderschönen historischen und belebten Altstadt sowie einem Freizeit- und Handelshafen mitten in der Stadt, ist das Besondere an Leer.

Zur Verstärkung unseres Teams im Fachdienst Bauverwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) für Aufgaben des Vertragsmanagements und Beitragswesens.

Ihr Aufgabenbereich

umfasst im Wesentlichen die selbständige, eigenverantwortliche und abschließende Erarbeitung und Abwicklung städtebaulicher Verträge, die selbständige Bearbeitung und Abrechnung von Erschließungs- und Straßenausbaubeiträgen sowie Kostenerstattungsbeträgen und der allgemeine Sitzungsdienst.

Das sollten Sie mitbringen:

- unbedingt:

  • Zur Wahrnehmung dieser abwechslungsreichen Tätigkeit benötigen Sie einen erfolgreichen Abschluss der Angestelltenprüfung 2 zum / zur Verwaltungsfachwirt/in oder die Befähigung für die Laufbahn Fachrichtung Allgemeine Dienste – Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst).

- idealerweise:

  • Sie haben Kommunikationsvermögen, können sich gut in Wort und Schrift ausdrücken und verfügen darüber hinaus über Durchsetzungsvermögen.
  • Aufgrund der Aufgabenschwerpunkte sollten Sie bestenfalls auch Erfahrung im Umgang mit Kundinnen und Kunden (m/w/d) haben.
  • Haben Sie Teamgeist, arbeiten sich gerne in neue Sachverhalte ein und treffen gerne Entscheidungen,- dann passen Sie perfekt ins Team des Fachdienstes Bauverwaltung.

Erfüllen Sie unsere Voraussetzungen? Falls ja, dann sind Sie hier schon einmal grundsätzlich richtig!

Das können Sie von uns erwarten:

  • Wir bieten Ihnenein interessantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in dem sie eigenverantwortlich tätig werden können.
  • Eine gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung durch die Kolleginnen und Kollegen der Bauverwaltung ist für uns selbstverständlich.
  • Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9b TVöD/Besoldungsgruppe A 10 NBesG.
  • Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 beziehungsweise 40 Stunden. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist.
  • Ihnen wird die Möglichkeit geboten, sich stetig fachbezogen fortzubilden und weiterzuentwickeln sowie am betrieblichen Gesundheitsmanagement (Hansefit, betriebliches Massageangebot) und Fahrradleasing teilzunehmen.
  • Für die Aufgabenwahrnehmung wird Ihnen eine moderne EDV-Ausstattung zur Verfügung gestellt.
  • 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie
  • die grundsätzliche Möglichkeit der alternierenden Telearbeit (Homeoffice),
  • eine jährliche Jahressonderzahlung und ein jährliches Leistungsentgelt sowie
  • die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen runden unser Angebot ab.

Möchten Sie in einem wertschätzenden und offenen Team mitarbeiten?

Falls ja, dann bewerben Sie sich bei uns!

Haben Sie Fragen?

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Fachdienstleiter 2.60 Bauverwaltung

Telefon: 0491 9782-131
Raum: 103, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Frauen, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden

bis zum 17. April 2024

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (bitte nur in einer PDF-Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) erbeten.

Bundesfreiwilligendienst

Raumpfleger (m/w/d) zur Aushilfe

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) werden

Raumpfleger (m/w/d) zur Aushilfe

gesucht.

Der Einsatz ist bei Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in den städtischen Gebäuden (beispielsweise Rathaus, Grundschulen, Kitas) vorgesehen. Es handelt sich jeweils um befristete Einstellungen.

Voraussetzung für die Tätigkeit ist eine entsprechende körperliche Belastbarkeit sowie Mobilität.

Die Anzahl der Einsatztage und Arbeitsstunden ist variabel, da sich diese nach den Vertretungssituationen richtet.

Geboten wird eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Weitergehende telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Buß, Herr Hessenius oder Herr Gustke unter den Durchwahl - Rufnummern 0491 9782-353/- 354 oder - 453.

Wenn Sie sich für diese Tätigkeit interessieren, zeitlich flexibel und telefonisch gut erreichbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männern, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung wollen Sie bitte per E–Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (nur in einer PDF-Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstrße 1, 26789 Leer richten.

Warnung vor einer unseriösen Stellenanzeige im Internet

Die Stadt Leer wurde von einer Bürgerin darauf hingewiesen, dass im Internet eine falsche und offensichtlich unseriöse Stellenanzeige veröffentlicht ist, in der eine Hausmeister für die Eichenwallschule gesucht wird.

Die Stadt Leer weist darauf hin, dass keine derartige Stellenanzeige von ihr veröffentlicht wurde und auch kein Hausmeister für die Eichenwallschule gesucht wird.

Die unter der Adresse https://www.vindazo.de/job/viewjob/4820212/hausmeisterin.html veröffentlichte Anzeige ist unseriös und wurde offensichtlich in betrügerischer Absicht über eine Adresse in Bulgarien veröffentlicht.

Es wird dringend davor gewarnt, auf diese Anzeige zu reagieren und die dort geforderten Eingaben und Informationen durchzuführen beziehungsweise preiszugeben.