Direkt zu:

Kommunale Wärmeplanung

Der niedersächsische Gesetzgeber hat in der Novellierung des Klimagesetzes von Dezember 2023 im § 20 „Wärmeplanung“ die Verpflichtung zur Erstellung eines kommunalen Wärmeplans für eine Vielzahl von Kommunen, darunter auch für die Stadt Leer, bis zum 31.12.2026 festgelegt. Der Wärmeplan ist alle 5 Jahre fortzuschreiben.

Die Stadt Leer verfolgt das Ziel einer klimaneutralen Wärmeversorgung bis 2040 in Niedersachsen. Durch die resultierende Reduzierung von CO2-Emissionen und der Steigerung der Energieeffizienz sowie der Einbindung erneuerbarer Energien leistet die Stadt Leer einen wichtigen Beitrag zum effektiven Klimaschutz im Wärmesektor.

Der kommunale Wärmeplan gliedert sich in vier Hauptphasen:

Weitere Informationen:

Kommunale Wärmeplanung (Internetseite der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH)