Direkt zu:

Stadt Leer (Ostfriesland)

Projekt FaCit - Mit dem Fahrrad in der City

„Klimaschutz durch Radverkehr“

Im Rahmen dieses Bundeswettbewerbs führt die Stadt Leer in den Jahren 2020 bis 2023 das Projekt „FaCit - Mit dem Fahrrad in der City“ durch.

Zum Projekt gehören die fahrradgerechte Umgestaltung des Innenstadtringes (Ostersteg – Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße – Friesenstraße) mit der Anlage eines zwei Meter breiten Radweges in Fahrtrichtung und der Verbesserung für die bestehenden Radwege in Gegenrichtung.

Infrastrukturmaßnahmen wie Fahrradparkangebote auch für Lastenräder und Gespanne sowie Fahrradboxen und Schließfächer ergänzen die Umgestaltung des Innenstadtringes.
Am Bahnhof wird eine Fahrradstation mit etwa 400 gesicherten Stellplätzen, Reparaturwerkstatt und Fahrradverleih errichtet.

Insgesamt zielt das Projekt darauf ab, gemäß den Aussagen von Radverkehrskonzept und Klimaschutzkonzept der Stadt Leer die Bedingungen für den Radverkehr in der Stadt weiter zu verbessern und damit deutlich mehr Leeraner/innen aufs Rad zu bringen.

FaCit ist:

Umgestaltung des Innenstadtringes

Radverkehrsfreundliche Umgestaltung des Innenstadtringes, mithilfe eines zwei Meter breiten Radfahrstreifens in Fahrtrichtung und die Verbesserung des Streifens gegen die Fahrtrichtung.

Ostersteg:

Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße:

Radabstellanlage

Der Bau der überdachten Radabstellanlage hat Anfang des Jahres im Abschnitt des Bahnhofsringes der an die Fußgängerzone angrenzt begonnen und wird im Juni fertiggestellt.

Umgestaltung der Knotenpunkte

Die Knotenpunkte des Innenstadtringes werden Fahrrad gerecht umgestaltet, um das gefahrlose Miteinander von Fahrradfahrern und Kraftfahrzeugen möglich zu machen.

Parkplatz P4

Hier wird ein Servicepunkt für Fahrräder mit überdachten Bügeln errichtet. Er beinhaltet zusätzlich eine Reparatursäule, Schließfächer, Fahrradboxen, Abstellmöglichkeiten für Lastenräder und Gespanne sowie eine Infotafel.

Fahrradzählstelle

Es wird eine Zählstelle mit Anzeigesäule auf Höhe der Sparkasse eingerichtet, zwei weitere Zählstellen ohne Anzeige werden in der Friesenstraße sowie im Bahnhofsring eingebaut.

Fahrradstation

Am Bahnhof ist ein Parkhaus für Fahrräder mit ca. 400 überwachten Stellplätzen vorgesehen. Es wird verschiedenste Serviceangebote wie Ladestationen, einen Fahrradverleih und einen Reparaturservice dort geben.

FaCit Projektbeirat

Aufgaben und die Mitglieder des Beirates

Aufgaben des Beirates

Der Beirat begleitet die Planungs-, Umsetzungs- und Evaluierungsphase des Projekts und sorgt für einen frühzeitigen und kontinuierlichen Austausch mit der lokalen Fachöffentlichkeit sowie mit Betroffenen. Der Beirat ist offen für die Beteiligung Weiterer, insbesondere für Vertreter*innen der Anwohner*innen. Der Beirat hat beratende Funktion. Anregungen des Beirats werden in den weiteren Planungsprozess einbezogen.

Bürgervertretung

  • Herr Blanke                                       ADFC
  • Frau Fink-Trudrung                            ADFC
  • Frau Schwill                                      Werbegemeinschaft Leer/Julien Moden
  • Herr Fricke                                        Werbegemeinschaft Leer/Leffers Moden
  • Herr Scholtalbers                               Bürgervertreter

Stadt Leer

  • Herr Jelting                                       Polizei
  • Herr Vogelsang                                 Straßenverkehrsbehörde
  • Herr Hoffmann                                  Stadt Leer, Projekt FaCit (Leitung)   
  • Frau Wüsteney-Arbabi                        Stadt Leer, Projekt FaCit (Planung)
  • Herr Buddenberg                               Behindertenbeauftragter der Stadt Leer

Protokolle der Beiratssitzungen

Weitere Informationen

Flyer: FaCit - Mit dem Fahrrad in der City

Präsentation der Planungsgemeinschaft Verkehr - Alrutz, Veranstaltung am 21.05.2019