Direkt zu:

Jugend im Rathaus

Aktuelle Stellenausschreibungen

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte  vorzugsweise per E-Mail, an die Adresse bewerbung[at]leer.de (bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer.

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) im Fachdienst Jugend, Schule und Sport

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines 

Verwaltungsmitarbeiters (m/w/d) im Fachdienst Jugend, Schule und Sport zu besetzen

Die Stellenbesetzung ist befristet bis zum 31.07.2023 vorgesehen. Das Entgelt richtet nach der Entgeltgruppe 7 TVöD. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 39 Stunden/Woche. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Aufgabenschwerpunkte

  • Vorbereitung und Durchführung von Beschaffungen für Schulen und Kindertagesstätten
  • Rechnungsabwicklung und Haushaltsüberwachung im Schulbereich
  • Bearbeitung von Verwaltungsangelegenheiten der Kita Niedersachsenring
  • Gebührenangelegenheiten für die Kita Niedersachsenring (An- und Abmeldung)
  • Sonderaufträge und Einzelprojekte
  • Vertretung des Arbeitsplatzes Sportangelegenheiten und Sportstätten

Eine Änderung der Aufgaben beziehungsweise des Aufgabenbereiches bleibt vorbehalten.

Wir erwarten zwingend:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte(r) oder I. Angestelltenprüfung
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Outlook)
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

Wünschenswert wäre darüber hinaus:

  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • selbstständiges Arbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld
  • eine Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • eine moderne EDV-Ausstattung
  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr
  • die grundsätzliche Möglichkeit der alternierenden Telearbeit (homeoffice)
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen
  • eine jährliche Prämie,- die leistungsorientiert bemessen wird sowie
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit)

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männer, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Meyer oder Herr Steinau vom Fachdienst Jugend, Schule und Sport

Telefon: 0491 9782-426
Fax: 0491 9782-247
Raum: 227, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren
Telefon: 0491 9782-336
Fax: 0491 9782-247
Raum: 231, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

29.01.2022

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

Stadtbaurat (m/w/d)

Die Stadt Leer (Ostfriesland) mit ihren rund 35.000 Einwohner*innen liegt idyllisch zwischen den Flüssen Leda und Ems und bildet das „Tor Ostfrieslands“.
Die Kreisstadt Leer ist mit einer Vielzahl von kulturellen Angeboten und einem herrlichen Landschaftsbild gleichermaßen für Einheimische wie für Touristen attraktiv. Sie verfügt über alle schulischen Einrichtungen, ist Sitz der Hochschule Emden – Leer und wird zu Recht auch als die Einkaufsstadt Ostfrieslands bezeichnet.
Durch den Seehafen, den Schnittpunkt der Autobahnen A 28 und A 31 sowie durch die vielfältigen IC- und ICE- Verbindungen der Bahn besticht Leer besonders durch seine verkehrsgünstige Lage und der Nähe zu den Niederlanden. Zudem ist die Stadt Leer einer der größten Reedereistandorte Deutschlands.
Leer verbindet das Moderne mit dem Traditionellen. Hervorzuheben ist die historische Bausubstanz der Altstadt mit ihrem guten Erhaltungszustand, aber auch das Wohn- und Geschäftsquartier im Bereich des Freizeithafens.
Die Entwicklung der Stadt Leer ist ein fortwährender dynamischer Prozess, der große wirtschaftliche und städtebauliche Entwicklungspotenziale birgt.
Um diese auch weiterhin zukunftsorientiert fortzuführen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Einstellung einer engagierten Führungspersönlichkeit, die als

Stadtbaurat (m/w/d)

die Entwicklung unserer Stadt maßgeblich steuert, vorgesehen.


Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Eigenverantwortliche Leitung des Fachbereiches Bauen
  • Zielorientierte Steuerung und (Weiter-) Entwicklung der für die Stadt Leer bedeutsamen städtebaulichen Projekte
  • Klimaschutz und Klimafolgenanpassung, wie zum Beispiel die Erarbeitung und Etablierung einer gesamtstädtischen Strategie zur Erreichung der Klimaneutralität
  • Projektmanagement, d.h. Initiierung, Koordination und Controlling von Projekten mit besonderer Bedeutung
  • Fachliche Vertretung in Gremien, Arbeitskreisen sowie im Dialog mit den Einwohner*innen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den politischen Gremien und der Verwaltungsleitung, beispielsweise bei der Entwicklung und Umsetzung eines strategischen Gesamtkonzeptes, bei der Infrastrukturentwicklung oder bei sonstigen Veränderungsprozessen
  • Zeitliche Flexibilität


Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes, technisch geprägtes Hochschulstudium, zum Beispiel der Fachrichtungen Architektur, Stadtplanung, Städtebau oder Raumplanung
  • Wünschenswert wäre darüber hinaus das Vorliegen der Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste
  • Führungserfahrung
  • Idealerweise Berufserfahrung in der kommunalen Verwaltung
  • Verantwortungsvolle Persönlichkeit
  • Hohes Maß an strategischer und kommunikativer Kompetenz
  • Wohnsitznahme in Leer

Unser Angebot

  • Besoldung nach der Besoldungsgruppe B 2 NBesG
  • Zahlung einer monatlichen Aufwandsentschädigung
  • Beamtenverhältnis auf Zeit mit einer Wahlzeit von 8 Jahren
  • Unterstützung durch ein sehr erfahrenes und kompetentes Team
  • Mitglied im Verwaltungsvorstand
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Moderne EDV – Ausstattung
  • Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit)
  • Eigenes Sekretariat
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Weitere Informationen


Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne der Bürgermeister, Herr Horst  zur Verfügung.

Telefon: 0491 9782-312
Fax: 0491 9782-399
Raum: 404, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

31. Januar 2022

vorzugsweise per E - Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die

Stadt Leer (Ostfriesland),
z. Hd. Herrn Bürgermeister Claus-Peter Horst,
Rathausstraße 1, 26789 Leer

erbeten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Landschafts- und Freiraumplanung

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines Sachbearbeiters (m/w/d) für die

Landschafts- und Freiraumplanung

unbefristet zu besetzen.

Zum Aufgabengebiet zählt die stellvertretende Leitung des Fachdienstes Stadtplanung- und –entwicklung. Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mitwirkung bei der Aufstellung beziehungsweise Fortschreibung des Flächennutzungsplanes sowie bei der Aufstellung und Änderung von Bebauungsplänen sowie Mitwirkung bei der Erstellung von Verträgen (beispielsweise Durchführungsverträge zu vorhabenbezogenen Bebauungsplänen oder sonstige städtebauliche Verträge)
  • Erstellung von (stadträumlichen) Konzepten zur naturnahen Gestaltung von städtischen Grün- und Freiflächen und deren Umsetzung
  • Unterstützung bei der Erstellung und Abwicklung von laufenden landschaftspflegerischen Planungen und Projekten der Freiraum- und Landschaftsplanung (beispielsweise Stadtentwicklungskonzepte, Umsetzung von lfd. Projekten)
  • fachliche Stellungnahmen und unterstützende Maßnahmen im Rahmen der Baumkommission (öffentlicher Bereich) und eigenständige Bearbeitung von Ausnahmeanträgen auf privaten Grundstücken sowie fachliche Stellungnahmen zu allen umweltrelevanten Planungen beziehungsweise Maßnahmen der Stadt und auch Dritter sowie die Umsetzung und Betreuung des Baumschutzleitfadens der Stadt Leer (Ostfriesland)
  • Öffentlichkeitsarbeit (beispielsweise Vergabe des Umweltpreises, allgemeine Umwelthemen)
  • Vorbereitung der Beratung in den städtischen Gremien (beispielsweise Vorlagen- und Planerstellung, Erörterungen, Beteiligungsverfahren, …)
  • fachliche Beratung von Bürger*innen, Ingenieurbüros u.a.  
  • fachplanerische Prüfung und Stellungnahmen zu übergeordneten umweltrelevanten Planungen und Fachplanungen (beispielsweise Bauleitplanungen der Nachbargemeinden, Verfahren der Regionalplanung und Raumordnung, Planfeststellungsverfahren, …)
  • fachplanerische Begleitung und Auskunft zu weitergehenden städtischen Planungsprozessen, gesamtstädtischen Entwicklungskonzepten und sonstigen Projekten (beispielsweise bei sektoralen und teilräumlichen Planungen)
  • Verhandlungen mit Investoren (m/w/d) und Architekten (m/w/d)
  • Vertreten und Vorstellen von Planungen in den Gremien des Rates und in der Öffentlichkeit
  • Stellvertretende Fachdienstleitung

Eine Änderung der Aufgabenbereiche bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Anforderungsprofil

  • Sie müssen über ein/en abgeschlossene/n/s Studium/Hochschulabschluss (Fachhochschule/Uni bzw. Bachelor oder Master) mit entsprechendem Schwerpunkt (beispielsweise Studium der Landschafts- und Freiraumplanung, Umweltplanung, Landschaftsarchitektur, …) verfügen.
  • Darüber hinaus sollten Sie idealerweise umfassende und fundierte Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen in den dargestellten Aufgabenbereichen mitbringen. Auch Absolventen (m/w/d) von (Fach) Hochschulen, die während des Studiums beispielsweise durch Praktika entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen erworben haben, dürfen sich gerne bewerben.
  • Umfassende Kenntnisse im Umgang mit der gängigen MS-Office Software sowie GIS-Anwendungen sind erforderlich. Kenntnisse in CAD sind wünschenswert.
  • Sie sind eine engagierte Persönlichkeit mit einer überdurchschnittlichen Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft und besitzen Kenntnisse im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (beispielsweise Moderation, Vorträge).
  • Sie sind zuverlässig und verfügen über eine flexible Arbeitshaltung.
  • Kreativität, Verhandlungsgeschick sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, die mit einem sicheren Auftreten einhergeht, gehören ebenso zu Ihren Eigenschaften wie zielorientiertes Handeln, eigenständiges Entwickeln von Lösungen und Verfahrensstrategien und der konstruktive Umgang mit Konflikten.

Wir bieten Ihnen

  • einen anspruchsvollen und kreativen Aufgabenbereich
  • eine unbefristete Beschäftigung auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • ein Entgelt nach der Entgeltgruppe 11 TVöD
  • eine Jahressonderzahlung sowie eine jährliche Prämie, die leistungsorientiert bemessen wird
  • eine Zusatzversorgung (VBL)
  • die grundsätzliche Möglichkeit der alternierenden Telearbeit
  • flexible Arbeitszeiten bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden sowie 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr
  • eine gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • die Mitarbeit in einem erfahrenen und kompetenten Team und projektbezogenes Arbeiten
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • die Möglichkeit der Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit)

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist. Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet.

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Leiter des Fachdienstes Stadtplanung und -entwicklung, Herr Bachmann 

Telefon: 0491 9782-270
Fax: 0491 79782-352
Raum: 124, Rathaus

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

bis zum 23.01.2022                     

vorzugsweise per  E – Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal,  Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

Warnung vor einer unseriösen Stellenanzeige im Internet

Die Stadt Leer wurde von einer Bürgerin darauf hingewiesen, dass im Internet eine falsche und offensichtlich unseriöse Stellenanzeige veröffentlicht ist, in der eine Hausmeister für die Eichenwallschule gesucht wird.

Die Stadt Leer weist darauf hin, dass keine derartige Stellenanzeige von ihr veröffentlicht wurde und auch kein Hausmeister für die Eichenwallschule gesucht wird.

Die unter der Adresse https://www.vindazo.de/job/viewjob/4820212/hausmeisterin.html veröffentlichte Anzeige ist unseriös und wurde offensichtlich in betrügerischer Absicht über eine Adresse in Bulgarien veröffentlicht.

Es wird dringend davor gewarnt, auf diese Anzeige zu reagieren und die dort geforderten Eingaben und Informationen durchzuführen beziehungsweise preiszugeben.

Raumpfleger (m/w/d) zur Aushilfe

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) werden

Raumpfleger (m/w/d) zur Aushilfe

gesucht.

Der Einsatz ist bei Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in den städtischen Gebäuden (beispielsweise Rathaus, Grundschulen, Kitas) vorgesehen. Es handelt sich jeweils um befristete Einstellungen.

Voraussetzung für die Tätigkeit ist eine entsprechende körperliche Belastbarkeit sowie Mobilität.

Die Anzahl der Einsatztage und Arbeitsstunden ist variabel, da sich diese nach den Vertretungssituationen richtet.

Geboten wird eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Weitergehende telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gerne Frau Kuper, Herr Hessenius oder Herr Gustke unter den Durchwahl - Rufnummern 0491 9782-353/- 354 oder - 453.

Wenn Sie sich für diese Tätigkeit interessieren, zeitlich flexibel und telefonisch gut erreichbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Im Sinne der beruflichen Gleichstellung nach Maßgabe des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind wir bestrebt, den Anteil von Männern, die in diesem Bereich unserer Stadtverwaltung unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordern deshalb Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung wollen Sie bitte per E–Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstrße 1, 26789 Leer richten.