Direkt zu:

Stadtbibliothek Leer


Die Stadtbibliothek hat für Sie geöffnet! Herzlich willkommen!

Die Bibliothek ist geöffnet! Unsere aktuellen Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag: 11.00 - 18.00 Uhr, Mittwoch, Freitag und Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr.

Bitte beachten Sie unsere Zutrittsbedingungen:

  • Einlass auch ohne Termin, ohne Test und ohne Impfung.
  • Zutritt nur mit FFP2- oder OP-Maske.
  • Handdesinfektion am Eingang. (Es befinden sich weitere Spender am Ausgang sowie in jedem Stockwerk.)
  • Bitte unbedingt einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten!
  • An einem Internetplatz kann für 30 Minuten gearbeitet werden.
  • Der Kopierer steht zur Verfügung.
  • In der Leseecke dürfen sich bis zu drei Personen gleichzeitig aufhalten.
  • Der Kaffeeautomat kann genutzt werden.

MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

MINT-Regal in der Stadtbibliothek

In der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek Leer befindet sich unser MINT-Regal mit derzeit 155 Medien rund um die MINT-Themen. Aktuelle Neuzugänge sind zwei Boxen, mit denen man zum einen das Prinzip eines Windkraftwerkes erforschen kann, in dem man selbt ein kleines baut und zum anderen mit kleinen Robotern (Ozobot) erste Schritte im Programmieren unternimmt. Ausleihen auf Anfrage.

Fernleihe - Wie geht das? Einführung in die Recherche

GBV - Auswärtiger Leihverkehr

Wir besorgen für Sie (fast) alles!

Sie brauchen ein Buch, das die Stadtbibliothek leider nicht besitzt?

Dann bestellen Sie es doch einfach über die Fernleihe!

Mensch des Monats (Ernest Hemingway)

60. Todestag von Ernest Hemingway (21.7.1899 – 2.7.1961)

Ernest Hemingway, als Sohn eines Arztes in Oak Park, Illinois, geboren, verließ vorzeitig die High School und wurde Reporter bei einer Lokalzeitung in Kansas City. 1921 ging er nach Europa. Im Spanischen Bürgerkrieg nahm er auf Seiten der Republikaner teil, über den Zweiten Weltkrieg berichtete er als Korrespondent. 1954 erhielt er für sein schriftstellerisches Werk den Nobelpreis für Literatur. 1961 schied er nach schwerer Krankheit freiwillig aus dem Leben. Perlentaucher.de

Buchauswahl:

Ernest Hemingway: Der alte Mann und das Meer

In der Geschichte von dem alten Fischer, der nach monatelanger glückloser Ausfahrt einen riesigen Fisch fängt, nur um diesen Fang wieder an das Meer zu verlieren, durchdringen sich Wirklichkeit und Symbol. Die Erzählung wird Gleichnis für ein von Mühsal und Tapferkeit gezeichn    etes Dasein, dessen Sinnhaftigkeit nicht durch äußere Siege bestätigt werden muss.

Ernest Hemingway: Der Garten Eden

Autobiographischer Schlüsselroman aus dem Nachlass Hemingways: eine Dreiecksgeschichte zwischen einem jungverheirateten Paar und einer Freundin in den 20er Jahren an der Cote d'Azur.

Ernest Hemingway: Gesammelte Werke in 10 Bänden

Ob Stories, Romane oder Briefe – hier ist alles zu finden.

Hans-Peter Rodenberg: Ernest Hemingway

Ernest Hemingway ist immer noch einer der populärsten Autoren der klassischen Moderne, sein Bild oszillierend zwischen Metaphysiker, Macho und medialem Selbstdarsteller von hohen Graden. Ein erneuter, frischer Blick auf seine Romane und Kurzgeschichten zeigt einen sehr viel sensibleren, sehr viel weniger machistischen Hemingway, als die feministische Kritik herausgestellt hat. Den Hemingway‘schen Held plagen weit mehr Widersprüche und Selbstzweifel, als diejenigen wahrhaben wollen, denen er als Projektionsfigur männlicher Idealbilder dient.

Online-Anmeldung

Neuer Service der Stadtbibliothek

Sie waren vor langer Zeit mal bei uns angemeldet oder noch nie? Sie möchten sich gerade jetzt anmelden, um die Angebote der Stadtbibliothek (u.a. „Bibliothek to go“) auch im Lockdown nutzen zu können?

Hier können Sie sich völlig kontaktlos online bei der Stadtbibliothek Leer anmelden. Einfach die Online-Anmeldung ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und mit einer Personalausweiskopie an bibliothek[at]leer.de senden. Sie bekommen dann eine E-Mail, um den Rest abzuwickeln.

Wenn Sie sich vorher noch informieren möchten, finden Sie hier unseren Online-Katalog mit allen verfügbaren Medien und unsere Benutzungs- und Gebührenordnung.

Weitere Informationen:

Verschobene Veranstaltungen

(1) "Vom Knödel wollen wir singen" - Lyrik-Lesung mit Christian Maintz

Ursprünglich für den 21. März 2021, den "Welttag der Poesie" geplant, muss diem Lesung ins nächste Jahr verschoben werden. Neuer Termin ist Sonntag, der 20. März 2022.

(2) Max Goldt liest neue und alte Texte

Wegen der Corona-Krise musste die ursprünglich für den April 2020 geplante und auf den April 2021 verschobene Lesung mit Max Goldt nun nochmal verschoben werden.

Aktueller Nachholtermin ist Samstag, der 23. April 2022, der "Welttag des Buches". Die gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

(3) "Die Bremer Stadtmusikanten" mit dem Theater Laboratorium Oldenburg

Wegen der Corona-Krise musste das für den März 2020 geplante Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“ des Theater Laboratoriums Oldenburg verschoben werden.

Aktuelle Nachholtermine sind der 6. und 7. März 2022. Die gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Wer die Eintrittskarten trotzdem zurückgeben möchte, kann das jetzt beim Lionsclub Leer Evenburg tun. Einfach das Formular (PDF) ausdrucken, ausfüllen und mit den Original-Karten bei der Stadtbibliothek einwerfen.


(4) "Die Dame vom Versandhandel" mit Ulrike Gerold und Wolfram Hänel (Pseudonym: Ulrike Wolff)

Wegen Erkrankung des Autoren konnte die für 25. Oktober 2020 geplante Veranstaltung leider nicht stattfinden.

Der angekündigte Ausweichtermin am 17. Januar 2021 muss nun wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Aufgrund der unsicheren Lage wird auch vorerst kein neuer Termin bekannt gegeben. Die Veranstaltung soll aber 2021 nachgeholt werden! Sobald ein Termin bekannt ist, erfahren Sie es hier, in unserm Newsletter und der örtlichen Presse!

Die gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit oder können nach Wiedereröffnung der Stadtbibliothek zurückgegeben werden.


Online-Bilderbuchkino & Online-Tipp

Online-Bilderbuchkino:

  1. Auch wenn wir wieder göffnet haben, geht das Bilderbuchkino vorerst online weiter. Von Samstag, den 17. Juli bis Freitag, den 23. Juli gibt es das Bilderbuchkino „Klingeling“ von Günther Jakobs, gelesen von Sabine Laudien-Fokken, zu sehen. Es geht darum, sich etwas zu trauen und sich nicht entmutigen zu lassen, auch wenn es nicht gleich klappt. (13.7.2021)
  2. Wegen der Urlaubszeit hier gleih der Hinweis auf das nächste Online-Bilderbuchkino: Von Samstag, den 30. Juli bis Freitag, den 6. August gibt es das Bilderbuchkino „Schnabbeldiplapp“ von Günther Jakobs, auch gelesen von Frau Laudien-Fokken, zu sehen. Auch hier geht es um Mut und Geduld im Umgang mit den eigenen Fähigkeiten. (20.7.2021)

Um beide Bilderbuchkinos streamen zu können, müssen Sie nur eine E-Mail an bibliothek@leer.de schicken und erhalten zwei Links. Der erste ist sofort aktiv, der zweite wird spätestens am 30. Juli freigeschaltet. (Wer sich beim letzten Bilderbuchkino schon angemeldet hatte, bekommt die Links automatisch.)

Online-Tipp:

Eine richtig gute Seite rund um's Buch für Kinder von 4 bis 12 Jahren und Eltern: heldenstuecke.de. Ob Lesen, Vorlesen, Spielen, Kochen & Backen, Filme gucken - diese Seite garantiert eine lange, spannende Beschäftigung und vor allem viel Spaß, gerade jetzt in den Ferien. Es geht auch um Umweltthemen und die Kulturen der Welt. Erwachsene finden viele Tipps zur Freiteitgestaltung mit und ohne Corona. (23.7.2021)


Stadtbibliothek Leer auf Instagram

Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 veröffentlichen unsere Auszubildenden regelmäßig unter dem Link Buchtipps Leseempfehlungen und mehr für Jugendliche und junge Erwachsene.

Schaut / Schauen Sie mal rein!

Die Stadtbibliothek Leer befindet sich im Hermann-Tempel-Haus (Hier ist die Geschichte des Hauses Wilhelminengang 2-4; PDF, 2,1 MB) in der historischen Altstadt und bietet ca. 52.000 Medien aller Art an.

Die Stadtbibliothek versteht sich als kommunales Medien- und Informationszentrum, als Kulturvermittler und als Ort der Begegnung. Sie stellt ein vielfältiges Angebot unterschiedlicher Medien bereit. Neben Romanen, Sach- und Kinderbüchern bietet sie DVDs, Hörbücher, Konsolenspiele, Brettspiele und Zeitschriften an. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Medien in elektronischer Form für PC, E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone herunterzuladen. Besuchen Sie hierfür einfach die Seite Onleihe Niedersachsen!

Außer dem Medienangebot bietet die Stadtbibliothek auch ein attraktives Veranstaltungsprogramm an. Für Erwachsene sind dies Lesungen, Vorträge und Ausstellungen. Für Kinder jeden Alters gibt es regelmäßige Veranstaltungen zur Leseförderung. Unter anderem die Literarische Krabbelgruppe „Lüttje Wichte“ und das Bilderbuchkino, Ferner finden jährlich Autorenlesungen, Theateraufführungen, ein Sommerleseclub, ein Star-Wars-Tag sowie die Animenacht statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Vergünstigungen durch eine Ehrenamtskarte bei der Stadtbibliothek Leer

Fernleihe

Fernleihe

Sie brauchen ein Buch, das die Stadtbibliothek leider nicht besitzt?

Dann bestellen Sie es doch einfach über die Fernleihe!