Direkt zu:

Stadtbibliothek Leer


Die Stadtbibliothek hat für Sie geöffnet! Herzlich willkommen!

Die Bibliothek ist geöffnet! Unsere aktuellen Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag: 11.00 - 18.00 Uhr, Mittwoch, Freitag und Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr.

Bitte beachten Sie unsere Zutrittsbedingungen:

  • Einlass auch ohne Termin, ohne Test und ohne Impfung.
  • Zutritt nur mit FFP2- oder OP-Maske.
  • Handdesinfektion am Eingang. (Es befinden sich weitere Spender am Ausgang sowie in jedem Stockwerk.)
  • Bitte unbedingt einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten!
  • An einem Internetplatz kann für 30 Minuten gearbeitet werden.
  • Der Kopierer steht zur Verfügung.
  • In der Leseecke dürfen sich bis zu drei Personen gleichzeitig aufhalten.
  • Der Kaffeeautomat kann genutzt werden.

MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

MINT-Regal in der Stadtbibliothek

In der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek Leer befindet sich unser MINT-Regal mit derzeit 155 Medien rund um die MINT-Themen. Aktuelle Neuzugänge sind zwei Boxen, mit denen man zum einen das Prinzip eines Windkraftwerkes erforschen kann, in dem man selbt ein kleines baut und zum anderen mit kleinen Robotern (Ozobot) erste Schritte im Programmieren unternimmt. Ausleihen auf Anfrage.

Fernleihe - Wie geht das? Einführung in die Recherche

GBV - Auswärtiger Leihverkehr

Wir besorgen für Sie (fast) alles!

Sie brauchen ein Buch, das die Stadtbibliothek leider nicht besitzt?

Dann bestellen Sie es doch einfach über die Fernleihe!

Ausstellungen

Bis Ende Dezember

Jukebox – Ausstellung von Uwe Peter Schierholz

Uwe Peter Schierholz aus Norden ist freischaffender Künstler und Mitglied im BBK Ostfriesland. Ausgangspunkt für seine Arbeit ist die Skizze vor Ort. In ihr formuliert er das Vokabular für seine künstlerische Arbeit. Bei der Arbeit am Druckstock löst er sich vom Gegenstand und rückt die gestalterischen und kompositorischen Momente in den Vordergrund, insbesondere die Kontrastreformen.

- Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, 1. Stock


Bis Ende Dezember

Impressionen einer Chinareise – Fotoausstellung von Renate Schildmann

Renate Schildmann aus Oldenburg war im Oktober 2019 in China. Ein Teil der dort entstandenen Fotos sind nun in der Kleinen Galerie der Stadtbibliothek Leer zu sehen. Sie zeigen Szenen aus kleinen und sehr großen Städten und von klassischem Handwerk. Interessant sind genau diese Gegensätze zwischen Brauchtum und moderner Lebensweise.

- Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, Kleine Galerie

Online-Anmeldung

Neuer Service der Stadtbibliothek

Sie waren vor langer Zeit mal bei uns angemeldet oder noch nie? Sie möchten sich gerade jetzt anmelden, um die Angebote der Stadtbibliothek (u.a. „Bibliothek to go“) auch im Lockdown nutzen zu können?

Hier können Sie sich völlig kontaktlos online bei der Stadtbibliothek Leer anmelden. Einfach die Online-Anmeldung ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und mit einer Personalausweiskopie an bibliothek[at]leer.de senden. Sie bekommen dann eine E-Mail, um den Rest abzuwickeln.

Wenn Sie sich vorher noch informieren möchten, finden Sie hier unseren Online-Katalog mit allen verfügbaren Medien und unsere Benutzungs- und Gebührenordnung.

Weitere Informationen:

Ausgefallene und verschobene Veranstaltungen (Hier: Eintrittskartenrückgabe)

Folgende Veranstaltungen mussten coronabedingt 2020 verschoben werden, finden nun aber doch nicht statt

Von diesen Veranstaltungen befinden sich noch Eintrittskarten im Umlauf. Diese können noch bis Ende dieses Jahres in der Stadtbibliothek zurückgegeben werden. (Wer das Geld für unsere kulturelle Arbeit spenden möchte, gibt seine Karte nicht zurück.)

(1) "Aufgetaut" mit David Safier. (Ursprünglich am 26. März 2020.)

(2) "Die Dame vom Versandhandel" mit Ulrike Gerold und Wolfram Hänel. (Ursprünglich am 20. Oktober 2020.)

(3) "Oh wie schön ist Weihnachten" mit Rainer Rudloff. (Ursprünglich am 29. November 2020.)


Folgende Veranstaltungen mussten 2020 verschoben werden und haben einen Nachholtermin im nächsten Jahr

Für diese Veranstaltungen gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. (Bitte verfolgen Sie zusätzlich die Tagespresse.)

(1) "Vom Knödel wollen wir singen" - Lyrik-Lesung mit Christian Maintz. Ursprünglich für März 2021 geplant. Neuer Termin: Sonntag, der 20. März 2022 ("Welttag der Poesie").

(2) "Max Goldt liest neue und alte Texte". Ursprünglich für den April 2020 geplant und auf April 2021 verschoben. Neuer Termin: Samstag, der 23. April 2022 ("Welttag des Buches").

(3) "Die Bremer Stadtmusikanten" mit dem Theater Laboratorium Oldenburg. Ursprünglich für März 2020 geplant. Neue Termine: 6. und 7. März 2022. 

(Wer die Eintrittskarten zurückgeben möchte, kann das jetzt beim Lionsclub Leer Evenburg tun. Einfach das Formular (PDF) ausdrucken, ausfüllen und mit den Original-Karten bei der Stadtbibliothek einwerfen.)



Online-Bilderbuchkinos & Online-Tipp

Online-Bilderbuchkino:

Auch wenn wir göffnet haben, gibt es bis Ende des Jahres weiterhin zwei Online-Bilderbuchkinos pro Monat, gelesen von Sabine Laudien-Fokken. Die nächsten Termine:

25. September bis 1. Oktober: „DER REGENBOGENFISCH HAT KEINE ANGST MEHR“ von Marcus Pfister. Der Regenbogenfisch braucht sehr viel Mut, um einem Freund zu helfen.

9. bis 15. Oktober: „IMMER ÄRGER MIT FRAU BÄR“ von Christa Kempter und Frauke Weldin. Es gibt mal wieder Streit zwischen dem ordnungsliebenden Herrn Hase und seiner Mieterin, der chaotischen Frau Bär.

23. bis 29. Oktober: „HEULE EULE“ von Paul Friester und Philippe Goossens. Warum weint die kleine Eule bloß? Alle Tiere im Wald sorgen sich und versuchen dem Vogelkind zu helfen.

6. bis 12. November: „REGENBOGENFISCH, KOMM HILF MIR“ von Marcus Pfister. Hilfesuchend taucht ein kleiner Fisch beim Regenbogenfisch und seinen Freunden auf.

20. bis 26. November: „ZUM GLÜCK GIBT’S DICH, KLEINE MAUS“ von Tracy Corderoy und Rosalind Beardshaw. Hund meint, alles, was er zum Leben und zum Glücklichsein braucht, in seinem Koffer zu haben.

4. bis 10. Dezember: „DER REGENBOGENFISCH STIFTET FRIEDEN“ von Marcus Pfister. Der Regenbogenfisch schlichtet einen Streit zwischen seinen Freunden und einem Wal.

18. bis 27. Dezember: „FRÖHLICHE WEIHNACHTEN IM SCHNEE“ von Isabelle Erler und Igor Lange. Frizzis und Emils ihre Eltern wollen dieses Jahr Weihnachten bei den Großeltern zu feiern. Und dann bleibt die Fähre im Eis stecken …

Um die Bilderbuchkinos streamen zu können, müssen Sie nur eine E-Mail an bibliothek@leer.de schicken und erhalten den jeweiligen Link. (Wer sich angemeldet hat, bekommt die Links automatisch.) (24.9.2021)

Wir danken dem Carlsen- und dem NordSüd-Verlagen, dass wir die Bilderbuchkinos online zeigen dürfen!


Online-Tipp:

Eine richtig gute Seite rund um's Buch für Kinder von 4 bis 12 Jahren und Eltern: heldenstuecke.de. Ob Lesen, Vorlesen, Spielen, Kochen & Backen, Filme gucken - diese Seite garantiert eine lange, spannende Beschäftigung und vor allem viel Spaß, gerade jetzt in den Ferien. Es geht auch um Umweltthemen und die Kulturen der Welt. Erwachsene finden viele Tipps zur Freiteitgestaltung mit und ohne Corona. (23.7.2021)


Die Stadtbibliothek Leer bei YouTube und Instagram (NEU: Imagefilm)

Emily de Oliveira Hansen, unsere FSJ-Kultur-Kraft 2020/2021, hat als Projekt einen kleinen Film über die Stadtbibliothek Leer gedreht. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene. Er zeigt unter anderem die Vielseitigkeit der Bibliothek, abseits der üblichen Pfade. Hier ist er zu finden: https://youtu.be/sXN4iF1kO6I (Oder unter youtube.de einfach "Stadtbibliothek Leer" eingeben.)


Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 veröffentlichen unsere Auszubildenden regelmäßig unter dem Link Buchtipps Leseempfehlungen und mehr für Jugendliche und junge Erwachsene. Schaut / Schauen Sie mal rein!

Die Stadtbibliothek Leer befindet sich im Hermann-Tempel-Haus (Hier ist die Geschichte des Hauses Wilhelminengang 2-4; PDF, 2,1 MB) in der historischen Altstadt und bietet ca. 52.000 Medien aller Art an.

Die Stadtbibliothek versteht sich als kommunales Medien- und Informationszentrum, als Kulturvermittler und als Ort der Begegnung. Sie stellt ein vielfältiges Angebot unterschiedlicher Medien bereit. Neben Romanen, Sach- und Kinderbüchern bietet sie DVDs, Hörbücher, Konsolenspiele, Brettspiele und Zeitschriften an. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Medien in elektronischer Form für PC, E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone herunterzuladen. Besuchen Sie hierfür einfach die Seite Onleihe Niedersachsen!

Außer dem Medienangebot bietet die Stadtbibliothek auch ein attraktives Veranstaltungsprogramm an. Für Erwachsene sind dies Lesungen, Vorträge und Ausstellungen. Für Kinder jeden Alters gibt es regelmäßige Veranstaltungen zur Leseförderung. Unter anderem die Literarische Krabbelgruppe „Lüttje Wichte“ und das Bilderbuchkino, Ferner finden jährlich Autorenlesungen, Theateraufführungen, ein Sommerleseclub, ein Star-Wars-Tag sowie die Animenacht statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Vergünstigungen durch eine Ehrenamtskarte bei der Stadtbibliothek Leer

Fernleihe

Fernleihe

Sie brauchen ein Buch, das die Stadtbibliothek leider nicht besitzt?

Dann bestellen Sie es doch einfach über die Fernleihe!